Wir sichern Ihr zu Hause! Tel: 032 675 97 01

Programmiergeräte

Der auf dem System SEAvision LEGIC advant basierende Knaufzylinder ist ein Alleskönner. Er heisst SEAvision DIGI-Knaufzylinder, bietet eine voll integrierte Durchgängigkeit in der SEAvision-Familie, ist flexibel im Einsatz und überzeugt mit seiner Ästhetik. Durch den modularen Aufbau lässt sich der DIGI-Knaufzylinder rasch den verschiedenen Bedürfnissen anpassen. Seine praktische Handhabung, die optimale Grösse und das durchdachte System überzeugen.

Die Geräte für SEAvision sind so ausgelegt das prinzipiell alle Philosophien und Leistungsprofile mit mindestens der Grundanforderung bezüglich berechtigen und sperren von Schlüsseln gesichert ist.

Für die Programmiervorgänge bzw. die Inbetriebnahme der Programmiergeräte wird ein entsprechender Anlageschlüssel benötigt. Dies trifft auf jeden Schlüssel aus der Schliessanlage zu der folgende Kriterien erfüllt:

– Der Schlüssel gehört zu der zu bearbeitenden Schliessanlage (Plannummer)

– Der Schlüssel verfügt über ein aktiviertes Kriterium „Boardkommunikation“

– Der Schlüssel ist selber an der Türe berechtigt an welcher eine Mutation vorgenommen werden soll

Einfaches Programmiergerät (EP)

Das einfache Programmiergerät (EP) dient zur Programmierung der Grundfunktion einer mechatronischen Schliessanlage – also berechtigen und sperren von Schlüssel.

Das EP findet seine Anwendung hauptsächlich in kleinen bis mittleren Anlagen wo primär die Flexibilität der Programmierung im Vordergrund steht, keine Zeitfunktionen definiert werden und das Gerät eher selten zum Einsatz kommt.

 

Funktionen    

Berechtigen / Sperren, Notstromfunktion, Kommunikationsvergabe

Anzeige   Display einzeilig
Anschlüsse    Keine externen Anschlüsse
Stromversorgung 4x AAA-Batterien 1.5V
Medien / Philosophien   Schlüssel kontaktbehaftet Standard / Focus (Comfort)
Leistungsprofile Pur / Plus light (Plus nur berechtigen und sperren)

Multi Programmiergerät (MP)


 Das Multi Programmiergerät (MP) ist die konsequente Weiterentwicklung des Comfort Programmiergeräts. Mit dem MP lassen sich nun zu allen bestehenden Schlüsseln, Lesern, Zylinder auch die berührungslosen Medien, also SEAvision Symbio Komponenten, programmieren. Auch das MP ist wiederum vollkommen in die SEAvision-Philosophie integriert und verfügt über alle Menüfunktionen welche bereits im CP die Basis bildeten.

Die neue Generation der Programmiergeräte bietet nun die umfassende Vielfalt und Anwendungsmöglichkeiten der gesamten SEA-Mechatronik.

Funktionen    

Berechtigen / Sperren, Notstromfunktion, Kommunikationsvergabe, alle Zeitfunktionen,
Daten auslesen, Daten mutieren

Anzeige   Farbdisplay, Touch-Screen
Anschlüsse    RS232 für Dialogkabel MP/PC, USB für Dialogkabel MP/PC, Infrarotschnittstelle
Stromversorgung Akku
Medien / Philosophien   Schlüssel kontaktbehaftet, Schlüssel berührungslos, Symbioclip, Symbiocard / Standard, Comfort, Focus
Leistungsprofile Pur / Plus light / Plus

Kommunikationsinterface (IF)

Um mit der SEAvision Project Software Mutationen im direkten Dialog zum Medium oder Zylinder vornehmen zu können kann das Kommunikationsinterface (IF) angewendete werden. Das IF ist eine Gerät das als Datenumwandler von der PC auf die SEAvision „Sprache“ funktioniert. Mit dem IF können Veränderungen welche in der Software vorbereitet wurden, direkt – ohne Zwischenspeicherung – auf das SEAvision-Produkt mutiert werden. Ferner lassen sich ausschliesslich mit dem IF auch Serviceboard entsprechend initialisieren.

 

Funktionen    

Berechtigen / Sperren, Notstromfunktion, Kommunikationsvergabe, alle Zeitfunktionen,
Daten auslesen, Daten mutieren

Anzeige   Keine
Anschlüsse    RS232 für Dialogkabel CP/PC
Stromversorgung Akku
Medien / Philosophien   Schlüssel kontaktbehaftet Standard / Comfort / Focus
Leistungsprofile Pur / Plus light / Plus

Hier geht’s zurück