Wir sichern Ihr zu Hause! Tel: 032 675 97 01

SEA-Systeme

Grundfeste Werte für handfeste Zwecke: SEA-1

Gute Mechanik ist nicht so schnell auszutricksen. Und steht deshalb am Anfang jedes sicheren Schliess-Systems. Mit der Einführung des Nutensystems begründete SEA die moderne Schliesstechnik. Sie bietet jahrzehntelang grösstmöglichen Schutz bei vorteilhaften Preisen. Seit 1949 kommt sie immer wieder zum Einsatz.

Mit 388 Millionen Schliessmöglichkeiten wird SEA-Normal heute vorwiegend im industriellen Bereich, zum Beispiel in der Büromöbelindustrie und Apparateherstellung, eingesetzt.

Nachschlüssel können ohne spezielle Berechtigung bezogen werden.

– Einzel- und Serienzylinder
– Kleine und einfache Schliessanlagen
– Möblierung und Apparat

Sicherheit Zuhause und am Arbeitsplatz: SEA-2

SEA-2 ist die konsequente Weiterentwicklung des erfolgreichen Nutensystems. Mehr Möglichkeiten und optimierte Konstruktion eignen sich für alle Anwendungsbereiche. Insbesondere für Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Siedlungen, Büros, Praxen, Garagen und Mehrzweckbauten.

Registriertes System, seit 1964 auf dem Markt.

Nachschlüsselbestellungen sind nur mit Sicherungsschein oder deponierter Unterschriftenkarte möglich

– Einzel- und Serienzylinder
– Kleine und einfache Schliessanlagen
– Mittelgrosse Schliessanlagen
–  Möblierung und Apparate
– Ein- und Mehrfamilienhäuser
– Industrie- und Gewerbeliegenschaften Registriert
– Immob. mit erhöhtem Sicherheitsstandard Registriert
– Formmarkenschutz

 

Kompletter Schutz für komplexe Gebäude: SEA -3/33

Perfekte Konstruktion für höchste Sicherheitsansprüche. Maximale Sicherheit in Wohnüberbauungen mit hohem Ausbaustandard, Industrie- und Gewerbeliegenschaften oder in anderen Gebäuden mit hohem Sicherheitsstandard.Genau diese gewährleistet Ihnen das formmarkengeschützte System SEA-3/33 mit dem asymmetrischen Nutenfräsverfahren

Registriertes und patentiertes System, seit 1978 auf dem Markt. SEA-33 ist eine Variante von SEA-3, Anordnung der Hauptzuhaltungen seitenverkehrt. Nachschlüsselbestellungen sind nur mit Sicherungsschein oder deponierter Unterschriftenkarte möglich.

– Einzel- und Serienzylinder
– Kleine und einfache Schliessanlagen
– Mittelgrosse Schliessanlagen
– Grosse und komplexe Schliessanlagen
– Möblierung und Apparate
– Ein- und Mehrfamilienhäuser
– Industrie- und Gewerbeliegenschaften
– Immob. mit erhöhtem Sicherheitsstandard
– Registriert
– Patentiert
– Formmarkenschutz

Hut ab vor diesem Zylinder

Ein zuverlässiger Schliesszylinder ist der Kern einer gut verschlossenen Türe.

Beim Hineinschieben des Schlüssels greift das Köpfchen der Zuhaltung in die Schlüsselnute ein und wird je nach Nute gehoben oder gesenkt. Die Öffnungsstellung wird nur bei Übereinstimmung von Zuhaltungslänge und Fräskurve im Anschlag erreicht. In der Ruhestellung (ohne Schlüssel) sperren die Zuhaltungen positiv, also vom drehbaren in den festen Zylinderteil, durch ihr Eigengewicht.

Die zwangsläufig geführten, federlosen Hauptzuhaltungen funktionieren auch unter widrigsten Bedingungen. Und sind gleichzeitig jederzeit unbefugten Manipulationsversuchen gewachsen. Zusammen mit den Nebenzuhaltungen – bei SEA-2 und -3 zusätzlich negativ sperrende, gefederte Kantenzuhaltungen – ergeben sich 11 Billionen Schliesskombinationen. Das erlaubt den Kunden unzählige Möglichkeiten für individuelle Schliessanlagepläne.

 

Produkteleistung (pdf)

 

Nach oben springennach oben